Willkommen bei JUNIMEDIA

NEWS: 20. November 2015 - Juni Media rüstet auf!

Für noch bessere Bewegtbilder steht nun neueste Technik in Form einer Video-Drohne zur Verfügung. Seit Oktober können damit besonders spektakuläre Luftaufnahmen gemacht werden. Damit ist ein eindrucksvoller Perspektivwechsel möglich und das Betrachtete erscheint in einem ganz neuen Fokus.

19. Februar 2015 - Lachrundfahrt Rostock geht auf Tour

Am 18. Februar wurde im Rahmen der Ostseemesse die Lachrundfahrt Rostock präsentiert – eine Sightseeingtour und gleichzeitig Comedy-Show auf rollender Bühne. Diese Bühne ist ein hochmoderner Reisebus des Partners der Lachrundfahrt Rostock Reisedienst Schröder. Erfahrene Comedians aus Rostock, Berlin und Hamburg präsentieren eine Show, die Holger Müller alias Ausbilder Schmidt exklusiv für Rostock entworfen hat. Das Konzept, dass in anderen Städten seit Jahren erfolgreich umgesetzt wird, beruht auf der Verbindung von Sightseeing und Comedyelementen. Die Gäste der Lachrundfahrt erleben dabei die Hansestadt Rostock aus einer anderen Perspektive. Hier geht es weniger um Fakten als um unterhaltsame, skurrile Geschichten aus der Historie. Aus Sightseeing, Comedy und kurzweiliger Information entsteht so anspruchsvolles Infotainment.

Die Gäste der Lachrundfahrt Rostock werden auf dem „roten Teppich“ mit einem Glas Sekt begrüßt. Sie erhalten eine individuelle Bordkarte, die gleichzeitig als Autogrammkarte für den jeweiligen Comedian dienen kann. Danach beginnt die eineinhalbstündige Fahrt auf einer festen Route durch Rostock. Altes und Neues kommen gleichermaßen zur Geltung. Die Comedians präsentieren Anekdoten berühmter Persönlichkeiten der Geschichte und Gegenwart, nehmen eigenartige Sitten und Gebräuche der Norddeutschen auf’s Korn und würzen all dies mit ihren persönlichen Charme und Humor. Die kurzen Filme, die in den Fahrtpausen über die Displays eingespielt werden, erlauben den Blick hinter die Kulissen Rostocker Kulturgüter.

Veranstaltet wird die Lachrundfahrt Rostock durch die Juni Media GmbH & Co. KG unter Leitung des Intendanten Jörg Darkow und unter Regie des Comedians Holger Müller alias Ausbilder Schmidt. Die Filmeinspielungen werden in Zusammenarbeit mit dem bekannten Moderator Hans-Jörg Goldhofer produziert. Mit dem Reisedienst Schröder steht ein erfahrenes Busunternehmen zur Verfügung, das mit seinen Reisemobilen, die für mehr als 50 Gäste ausgelegt sind, Maßstäbe in Sachen Komfort setzen.

Der Preis für ein Ticket der Lachrundfahrt Rostock beträgt 25 € zzgl. Gebühren. Es gibt Gutscheine zum Verschenken und für spezielle Anlässe und Gruppen können Sonderfahrten gebucht werden.

Die offizielle Premiere der Lachrundfahrt Rostock ist am 25. April 2015.

Weitere Termine finden Sie unter www.lachrundfahrt.de.




18. August 2014 - Meertickets.de geht online

Am 18.08.2014 sind wir mit der Ticketplattform Meertickets.de online gegangen.
Hier finden Sie Tickets und Informationen zu regionalen und überregionalen Veranstaltungen aller Art,
beispielsweise für die von Juni Media veranstalteten Stummfilmnächte, die Spiele der Rostocker Seawolves, den Zoo Rostock u.v.m.
Tickets lassen sich bequem online bestellen und auf Wunsch auch zu Hause ausdrucken.
Schauen Sie doch mal vorbei!

www.meertickets.de


 

30. Oktober 2013 - Drohne fliegt für Juni MediaDrohne Juni Media

Immer wieder erreichen uns Anfragen für Luftaufnahmen. Kein Problem.
Mit einem Octocopter fliegen wir bis zu 500 m hoch
und das bis Windstärke 6.
Der Output ist beeindruckend - Bilder und Filme aus ungewöhnlichsten Perspektiven in höchster Auflösung.
So haben Sie Ihr Unternehmen noch nie gesehen.
Heben Sie mit uns ab.
Wir beraten Sie gern.



13. September 2013 - MV1 - alles Wissenswerte Mecklenburg-Vorpommerns jetzt auch über Satellit

MV1 startete am 13. September 2013Logo BB-MV-Lokal
die Übertragung über den Satellitenkanal „BB-MV-Lokal-TV“, einem Gemeinschaftsprojekt aus regionalen Sendern Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs und Berlins. 1,3 Millionen Zuschauer erreicht der Lokalsender jetzt zusätzlich zu den bisherigen 400 000 Kabelhaushalten. 
 
Von Montag bis Freitag sendet MV1 fortan im  Zeitraum von 22:00 bis 22:30 Uhr.
 
Schwerpunkte in Politik, Wirtschaft und Alltagsgeschehen setzt MV1- Das Magazin. Nachrichten und Berichte der Reporter vor Ort zeigen die Probleme des Landes, beantworteten Fragen und informieren über Hintergründe. 
Historisch interessierte Zuschauer kommen im Sendeformat „Goldhofers Zeitreise“ auf ihre Kosten. Alle zwei Wochen zeigt MV1 Reportagen über die Entwicklung der Hansestadt Rostock, Gespräche mit Zeitzeugen, Bürgern und Historikern.
Beiträge über Lokalsport, Kultur und Landsleute runden das Sendeschema von MV1 ab.
 
Übertragen wird „BB-MV-Lokal-TV“ auf Astra 2 C 19,2 Grad Ost. Weiterhin sendet MV1 auch unter www.mv1.tv und über einen digitalen Kabelanschluss.


Juni 2013 - 20 Jahre Mecklenburger Bikertreffen

EXPLOSIV//FETZIG//ABGEFAHREN 02.-05.05.2013 in Malchin

DVD über info@juni-media.com bestellen,
13,99 Euro zzgl. 2,50 Euro Porto und Verpackung.

JUNIMEDIA unterstützt Sie bei der Planung, Produktion und Betreuung von Kommunikationskampagnen. Die innovative und nachhaltige Umsetzung Ihrer Medienprojekte wird von uns strategisch geplant und vorbereitet. Sie können von uns hohe Kompetenz, fundierte Konzepte und koordiniertes Vorgehen erwarten. Gemeinsam entwerfen, bauen und bedienen wir Plattformen in TV und Internet und sorgen für die effektive und zielgruppengerechte Verbreitung von multimedialen Inhalten. Starke Partner aus der Region unterstützen uns dabei.



21. September 2012 - MV1: Juni Media sorgt für Bilderbuchstart
Um 18 Uhr war es soweit. Mecklenburg-Vorpommerns erstes landesweite Privatfernsehen ging erfolgreich auf Sendung: MV1

MV1 vernetzt TV-Produzenten aus ganz MV miteinander.
Unter dem Slogan MEIN LAND - MEIN SENDER bringt es mehr Vielfalt in die Medienlandschaft. Dazu haben sich fünf TV-Produzenten zusammen gefunden. Unternehmen aus Vorpommern, der Mecklenburgischen Seenplatte, aus Schwerin, Wismar und Rostock verantworten gemeinsam das landesweite MV1.

Jeden Freitag startet eine neue Ausgabe. In einer Stunde berichtet MV1 über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Kernstück der Sendung ist ein Magazin, in dem Geschichten aus dem Bundesland auf den Grund gegangen wird. Es wird ergänzt durch Formate wie das Hansa-TV-Magazin „Auf Kurs“. In einem wöchentlichen Interview befragt MV1 zentrale Akteure aus dem Land zu wichtigen Themen und Hintergründen.
MV1 sendet im digitalen Kabel und ist im Internet unter www.mv1.tv sowie auf SocialMedia-Plattformen wie facebook, twitter und youtube vertreten. Eine webbasierte Anwendung für Smartphones ist On Air.

Die Lizenz für das private Fernsehprogramm MV1 hatte die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern im März 2012 an die Juni Media GmbH & Co. KG erteilt.

29. Juli 2012 - Juni Media in neuem Firmensitz
Das Rostocker Innovations- und Gründerzentrum (RIGZ) hat seit dem 1. August einen neuen Mieter. Die Juni Media GmbH & Co. KG hat sich auf der Suche nach größeren und flexibleren Geschäftsräumen für das RIGZ entschieden.

„Das Büro  am Neuen Markt war unseren Anforderungen längst nicht mehr gewachsen, so dass wir dringend mehr Raum und eine besseren Infrastruktur benötigten.“ begründet Geschäftsführer Thomas Böhm den Umzug der Juni Media, „Mit der Aufnahme des Sendebetriebs für das landesweite Fernsehen MV1 ist es wichtig, über optimale sende- und verkehrstechnische Anbindung zu verfügen. Das RIGZ bietet ideale Voraussetzungen für die Unternehmensentwicklung der nächsten Jahre.“

Momentan laufen die Planungen für die Aufnahme des Sendebetriebs von MV1 auf Hochtouren. Die technischen Vorbereitungen sind weites gehend abgeschlossen. Die inhaltliche Planung mit TV-Produzenten aus ganz Mecklenburg-Vorpommern läuft. Zusammen mit dem preisgekrönten Tourismusfernsehen des Landes Mecklenburg-Vorpommern (MV-Tourist.TV) gibt es zwei lukrative landesweite TV-Sender im Land, die über die Juni Media aus dem RIGZ heraus gesteuert und mit anspruchsvollem Programm versorgt werden.

29. März 2012 - Juni Media erhält Lizenz für landesweites TV
Landesmedienanstalt M-V vergibt Lizenz an Rostocker Unternehmen
 
Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, die Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für den privaten Rundfunk in Mecklenburg-Vorpommern, lizenzierte am 28. März ein neues privates Fernsehprogramm für unser Bundesland. Es wird veranstaltet durch die Juni Media GmbH & Co. KG aus Rostock. Die Lizenz wurde durch den Medienausschuss M-V, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt, ab dem 1. April 2012 für die Dauer von zehn Jahren erteilt.
 
Der Sendestart ist für Juni 2012 geplant. Die Juni Media sendet ein Programm, das über landesübergreifende Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Tourismus und Gesundheit berichten wird. Dazu sind Magazinsendungen in Vorbereitung. Das Rostocker Unternehmen plant eine enge Zusammenarbeit mit anderen TV-Anstalten, Produktionsunternehmen und Agenturen im Land. Im Programm des neuen Senders werden auch bundesweite Tourismussendungen ausgestrahlt, die gemeinsam mit Sendern z.B. aus Sachsen, Thüringen oder Bayern produziert werden.
 
Die Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns ist in den letzten Jahren gut vorangekommen – darüber lohnt es sich zu berichten. Gleichzeitig suchen Unternehmen Fachkräfte und Auszubildende. Auf MV-TV können die Firmen des Landes ihr Profil in der Öffentlichkeit schärfen. Weiterhin ist die Gesundheit ein wichtiges Thema für den Tourismus, eine Wachstumsbranche des Landes und damit ein Schwerpunkt im Sendeprofil. Ein Fokus des Senders wird sich auf Kultur und Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns richten. Die große inhaltliche Breite in diesem Bereich stößt auf überregionales Interesse. Auch Natur und Umwelt sind zentrale Themen für unser Bundesland und liefern wunderbare Geschichten und bewegte Bilder. Im Sport gibt es genügend Mannschaften und Akteure, die landesweit begeistern.
 
MV-TV wird auf verschiedenen Medien präsent sein: im digitalen Kabel, im Internet, auf Social-Media-Plattformen und auch als App-TV auf dem Smartphone oder dem Tablet-PC. MV-TV wird über das digitale Kabel ca. 450.000 Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern erreichen.


NEWS: 25. Februar 2012 - Neue Rostock-APP jetzt kostenfrei verfügbarRostock App Start

Wenige Wochen nach der öffentlichen Präsentation der neuen Rostock-App ist diese jetzt im Apple-Store verfügbar.
I-Phone-Nutzer können die App für Rostock und Warnemünde seit Samstag kostenfrei herunterladen.
Sie haben damit überall schnellen Zugang zu dem neuen touristischen Informationsangebot der Hansestadt Rostock.
Demnächst ist das Angebot auch für das Betriebssystem Android verfügbar.

Durch das mobile Stadttor gelangen Einwohner und Gäste mitten hinein in die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns:
sie können sie virtuell auf Tour gehen durch Rostock und Warnemünde.

„Die App-Nutzer werden begrüßt und mit der fast 800-jährigen Geschichte der Hansestadt vertraut gemacht“, sagt Thomas Böhm, Geschäftsführer der Juni Media, die die Rostock-App zusammen mit der Werbeagentur WERK3 entwickelt hat.

Zum vielfältigen Angebot der App gehören außerdem detaillierte Informationen zu Gastronomie, Übernachtungen, Veranstaltungen, Sehenswertes und Shopping in der Hafen- und Universitätsstadt. Dazu gibt es täglich aktualisierte Tipps zu allen Info-Bereichen.

Selbst der Rostocker Bürgerrechtler und Bundespräsidentschaftskandidat Joachim Gauck ist in der Rostock-App präsent.

Weitere Informationen unter:

http://itunes.apple.com/de/app/rostock-app/id502026881?mt=8


www.rostock-geht-app.de

Hier geht's zum Showroom